Das Aus- und Weiterbildungsangebot des BUZ Neutal wird aus Mitteln des AMS Burgenland (Bund und EU), der burgenländischen Landesregierung und des Bundessozialamts finanziert.

Wenn Sie ein Aus- &Weiterbildungsziel haben und arbeitssuchend gemeldet sind, dann kontaktieren Sie Ihre_n AMS Berater_in und erkundigen Sie sich nach den Möglichkeiten im BUZ Neutal.

Nach erfolgreicher Beratung und positiver Beurteilung durch Ihre_n AMS Berater_in können Sie einen Informationstag im BUZ Neutal besuchen und werden abhängig von der Verfügbarkeit einer Aus- & Weiterbildungsmaßnahme zugebucht.

Informationstage

Machen Sie sich ein Bild vom umfangreichen Aus- und Weiterbildungsangebot des BUZ Neutal.

Zielgruppe: Personen, bei denen eine Aus- und Weiterbildung arbeitsmarktpolitisch sinnvoll ist und die diese im BUZ absolvieren möchten.

Ziel: Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten im BUZ kennen lernen. Informationen des AMS über Förderungsmöglichkeiten erhalten.

Inhalte: 

Allgemeine Präsentation der Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Führung durch die Räumlichkeiten der jeweiligen Maßnahmen, Aus- und Weiterbildungskurse

Feedbackgespräche, Klärung offener Fragen, Terminvergabe für die Bewerbungsgespräche der FIA-Anwärter_innen

Testung der FIA-Anwärter_innen

Einzelgespräche mit den KTN_innen für Weiterbildungen (Ende des Infotages für Weiterbildungen!)

Termine mit den FIA-Anwärter_innen mit folgenden Inhalten:

  • Bewerbungsgespräche bei den zuständigen Bereichsleiter_innen
  • Besprechung der Testergebnisse
  • Gemeinsame Zieldefinition

Empfehlung an das AMS für Aus-bzw. Weiterbildungsmöglichkeiten der  Teilnehmer_innen


Zeitpunkt: Die Informationstage finden monatlich statt, über den zeitlichen Ablauf informiert Sie Ihre_n AMS-Berater_in.

Voraussetzungen: Einladung durch das AMS nach vorheriger Beratung.

Ansprechperson: Claudia Kollarits, BUZ Neutal, DW 13