Technische EDV und Fertigungstechnik
Metallcenter

Technische EDV und Fertigungstechnik
 
Ziel
Der/Die TeilnehmerIn wird befähigt, eine dem gewählten Ausbildungsziel entsprechende Beschäftigung aufzunehmen.
Zielgruppe
  • Personen, die keine Berufsausbildung oder keine auf dem Arbeitsmarkt verwertbare Berufsausbildung haben, oder die aus gesundheitlichen Gründen den Beruf wechseln müssen
 
Zertifikat(e):
Kursbesuchsbestätigung auf Anfrage
Voraussetzungen
  • Förderung durch das AMS
  • Teilnahme am INFO-Tag   
  • Keine besonderen Vorkenntnisse
Anmeldung
Bitte sprechen Sie mit Ihrer/m AMS-BeraterIn über die Teilnahme an der Veranstaltung. Sie / Er wird Ihnen – wenn die Voraussetzungen zutreffen – einen Termin für den nächsten Informationstag buchen. Die Vergabe der Kursplätze erfolgt am Informationstag im BUZ Neutal und richtet sich grundsätzlich nach dem Anmeldedatum.
Inhalte/Module
Aus dem Angebot an Modulen
 
    • Qualifizierte/r Mitarbeiter/in in der Metalltechnik
    • Metallbearbeitung
 
kann je nach persönlichem Ausbildungsziel und den Anforderungen des Arbeitsmarktes eine individuelle Ausbildung geplant werden. Es ist eine Ausbildung zum/r qualifizierten MitarbeiterIn im Metallbereich genauso möglich wie eine Grundausbildung im Drehen oder Fräsen.
Kosten
Die Kosten für den Kurs und die Arbeitsunterlagen werden vom AMS mit dem BUZ Neutal direkt verrechnet.
 
Die TeilnehmerInnen haben keine Kurskosten zu entrichten.

Technische EDV und Fertigungstechnik




Johann Oberhofer

Bereichsleitung TED

Johann Oberhofer
E-Mail senden
Tel.: 0676/844730200






Beginn/Einstieg:
•  Fexibler Einstieg entsprechend dem modularen Ausbildungssystem (in der Regel in 2- bzw. 4- wöchentlichen Abständen)
Dauer:
•  Die Kursdauer richtet sich nach dem Ausbildungsziel und den Vorkenntnissen:
ZB Qualifizierte/r Mitarbeiter/in in der Metalltechnik:
Maximal 40 Wochen
Grundausbildung Drehen und Fräsen:
Maximal 8 Wochen
Veranstaltungszeiten:
Montag bis Donnerstag07:00 - 15:30 Uhr
Freitag07:00 - 10:50 Uhr
Veranstaltungsort:
BUZ