Das Aus- und Weiterbildungsangebot des BUZ Neutal wird aus Mitteln des AMS Burgenland (Bund und EU), der burgenländischen Landesregierung und des Bundessozialamts finanziert.

Wenn Sie ein Aus- &Weiterbildungsziel haben und arbeitssuchend gemeldet sind, dann kontaktieren Sie Ihre oder Ihren AMS BeraterIn und erkundigen Sie sich nach den Möglichkeiten im BUZ Neutal.

Nach erfolgreicher Beratung und positiver Beurteilung durch Ihre oder Ihren AMS BeraterIn können Sie einen Informationstag im BUZ Neutal besuchen und werden abhängig von der Verfügbarkeit einer Aus- & Weiterbildungsmaßnahme zugebucht.

Informationstage

Machen Sie sich ein Bild vom umfangreichen Aus- und Weiterbildungsangebot des BUZ Neutal.

Zielgruppe: Personen, bei denen eine Aus- und Weiterbildung arbeitsmarktpolitisch sinnvoll ist und die diese im BUZ absolvieren möchten.

Ziel: Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten im BUZ kennen lernen. Informationen des AMS über Förderungsmöglichkeiten erhalten.

Inhalte: 

Allgemeine Präsentation der Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Führung durch die Räumlichkeiten der jeweiligen Maßnahmen, Aus- und Weiterbildungskurse

Feedbackgespräche, Klärung offener Fragen, Terminvergabe für die Bewerbungsgespräche der FIA-AnwärterInnen

Testung der FIA-AnwärterInnen

Einzelgespräche mit den KTNInnen für Weiterbildungen (Ende des Infotages für Weiterbildungen!)

Termine mit den FIA-Anwärterinnen mit folgenden Inhalten:

  • Bewerbungsgespräche bei den zuständigen BereichsleiterInnen
  • Besprechung der Testergebnisse
  • Gemeinsame Zieldefinition

Empfehlung an das AMS für Aus-bzw. Weiterbildungsmöglichkeiten der  Teilnehmerinnen


Zeitpunkt: Die Informationstage finden monatlich statt, über den zeitlichen Ablauf informiert Sie Ihr/e AMS-Berater/in.

Voraussetzungen: Einladung durch das AMS nach vorheriger Beratung.

Ansprechperson: Claudia Kollarits, BUZ Neutal, DW 13