Technische EDV und Fertigungstechnik
FIA BautechnischeR ZeichnerIn

Technische EDV und Fertigungstechnik
 
Ziel
FacharbeiterInnenintensivausbildung:
Ablegung der Lehrabschlussprüfung  
Zielgruppe
  • Personen im Alter ab 18 Jahren
  • Personen ohne Berufsausbildung/Lehrabschluss
Gesundheits- oder berufsbedingte Umschulung
Voraussetzungen
Positive psychologische Eignungsuntersuchung beim AMS und/oder positiver Abschluss "FiT Technische Vorqualifizierung"/"Basisqualifizierung FIA" im BUZ    
Anmeldung
Bitte sprechen Sie mit Ihrem/Ihrer AMS-BeraterIn über die Teilnahme an der Veranstaltung.
Sie/Er wird Ihnen - wenn die Voraussetzungen zutreffen - einen Termin für den nächsten Informationstag buchen.
Die Vergabe der Kursplätze erfolgt am Informationstag im BUZ-Neutal und richtet sich grundsätzlich nach dem Anmeldedatum.
Inhalte/Module
  • Räumliche Darstellung, Planungsgrundlagen, Entwurf, Normen
  • Physik, Erdarbeiten, Gründungen, Wasserversorgung
  • Abdichten gegen Feuchtigkeit, Treppen, Vermessungswesen
  • Sicherheit/Qualität, Mauerwerk, Decken, Schalung, Beton
  • Bewehrung, Stahlbau, Wärme-, Schall- und Brandschutz
  • Dächer, Dachabdichtung, Estrich, Ausbaumaßnahmen
  • Fenster, Türen, Denkmalschutz, Bindemittel, Haustechnik
  • Ausführungs-, Schalungs- und Bewehrungszeichnungen, Detailkonstruktionen
  • Ausschreibung, Vergabe, Abrechnung, Energieausweis
  • Lehrabschlussprüfung - Vorbereitung
  • CAD 2D und 3D Konstruktionen
  • Praxis Partnerbetrieb
 
Bei der FacharbeiterInnenintensivausbildung zum/zur bautechnischen ZeichnerIn kann - je nach persönlichem Ausbildungsziel und Anforderungen des Arbeitsmarktes - eine individuelle Ausbildung geplant werden.
Kosten
Die Kosten für den Kurs und die Arbeitsunterlagen werden vom AMS mit dem BUZ Neutal direkt verrechnet.
Die TeilnehmerInnen haben keine Ausbildungskosten zu entrichten.

Technische EDV und Fertigungstechnik




Johann Oberhofer

Bereichsleitung TED

Johann Oberhofer
E-Mail senden
Tel.: 0676/844730200






Beginn/Einstieg:
Flexibler Einstieg entsprechend dem modularen Ausbildungssystem (in 4-wöchentlichen Abständen)
Dauer:
Maximale Kursdauer: 76 Wochen  
Veranstaltungszeiten:
Montag bis Donnerstag07:00 - 15:30 Uhr
Freitag07:00 - 10:50 Uhr
Veranstaltungsort:
BUZ