Technische EDV und Fertigungstechnik
Rapid Prototyping - 3D Drucker

Technische EDV und Fertigungstechnik
 
Ziel
  • Erstellen von Drucken von 3D-Prototypen mittels FDM-Verfahren.
  • Wartung und Instandhaltung
 
Zertifikat(e):
Zertifikat (BUZ - Burgenländisches Schulungszentrum)
Zielgruppe
Personen
  • mit einer Ausbildung als KonstrukteurIn od. technischeR  ZeichnerIn
  • mit Abschluss einer technischen Fachschule oder HTL
  • mit Meisterprüfung
Voraussetzungen
  • Förderung durch das AMS
  • Teilnahme am INFO-Tag
Anmeldung
Bitte sprechen Sie mit Ihrer/m AMS-BeraterIn über die Teilnahme an der Veranstaltung.
Sie / Er wird Ihnen – wenn die Voraussetzungen zutreffen – einen Termin für den nächsten Informationstag buchen.
Die Vergabe der Kursplätze erfolgt am Informationstag im BUZ Neutal und richtet sich grundsätzlich nach dem Anmeldedatum.
Inhalte/Module
Die Weiterbildung umfasst das Erstellen und Fertigen von 3D-Modellen mittels Rapid-Prototyping.
Zum Einsatz kommen 3D FDM-Druckverfahren.
 
Inhalt:
  • Übersicht der verschiedenen additiven Fertigungsverfahren
  • 3D-Volumsmodellerstellung
  • Zielführende 3D-Konstruktion für Rapid Prototypen
  • Umwandlung des Volumenmodels in stl-Format
  • Anwendereinstellungen für 3D-Drucker und Fertigungsmaterial ABS
  • Bauraum vorbereiten, Positionierung des Bauteils
  • Richtiges Positionieren der Bauteile auf der Bauplattform
  • Bauteilinformationen und 3D-Druckeinstellungen
  • Drucken von Bauteilen
  • Nachbearbeitung
  • Auswaschen der Stützgeometrie
  • Nachbearbeitung
  • Wartungsliste
  • Instandhaltung (Reinigung, Ölen, Fetten, Entlüften, Druckkopfwechsel)
  • Projektarbeiten
  • Bewerbungstraining
Kosten
Die Kosten für den Kurs und die Arbeitsunterlagen werden vom Land Burgenland und aus Mittel des Europäischen Sozialfonds kofinanziert und mit dem  BUZ Neutal direkt verrechnet.
Die TeilnehmerInnen haben keine Kurskosten zu entrichten.

Technische EDV und Fertigungstechnik




Johann Oberhofer

Bereichsleitung TED

Johann Oberhofer
E-Mail senden
Tel.: 0676/844730200






Beginn/Einstieg:
Flexibler Einstieg entsprechend dem modularen Ausbildungssystem
Dauer:
Dauer: max. 4 Wochen
Veranstaltungszeiten:
Montag bis Donnerstag08:00 - 14:30 Uhr
Freitag08:00 - 11:40 Uhr
Veranstaltungsort:
BUZ