Integrations- und Reintegrationsmaßnahmen
Berufsvorbereitung - Vermittlungskompetenz für lehrstellensuchende Jugendliche

Integrations- und Reintegrationsmaßnahmen
 
Ziel
Das Maßnahmenziel ist der Erhalt der Ausbildungsreife und der damit verbundenen Stärkung der Beschäftigungsfähigkeit:
    • Abklärung der Hindernisse
    • Erhebung des Förderbedarfs zur Erreichung der Ausbildungsreife
    • Erstellung und Durchführung des individuellen Förderplans zur Erreichung der Ausbildungsreife
Zielgruppe
Jugendliche zwischen 15 bis 24 Jahren, bei denen der Grad der Ausbildungsreife nicht eindeutig feststeht.
Voraussetzungen
Förderung durch das AMS
Anmeldung
Bitte sprechen Sie mit Ihrer/m AMS-BeraterIn über die Teilnahme an der Veranstaltung. Sie / Er wird Ihnen, wenn die Voraussetzungen zutreffen, einen Termin für den nächstmöglichen Einstieg buchen.
Inhalte/Module
Modul 1 - Clearing:
    • Erhebung der Ausbildungsreife betreffend Lebenskompetenz, angemessenes Sozial- und Arbeitsverhalten und schulische Kenntnisse
 
Modul 2 - Berufsvorbereitung:
    • In Form von berufsbezogenen Projektarbeiten (Übungsfirma) bzw. im Rahmen von hausinternen Praktika und Betriebspraktika wird den TeilnehmerInnen ermöglicht, die erforderlichen ausbildungsrelevanten Kompetenzen praxisorientiert zu erproben und zu erlernen.
    • Darauf basierend werden individuelle und realistische Förderpläne erstellt.
    • Anschließend findet die gezielte Förderung mithilfe der TrainerInnen statt.
Kosten
Die Kosten für den Kurs und die Arbeitsunterlagen werden vom AMS mit dem BUZ Neutal direkt verrechnet.
 
Die TeilnehmerInnen haben keine Kurskosten zu entrichten.

Integrations- und Reintegrationsmaßnahmen




Mag. phil. Silvia Fuchs

Bereichsleitung
(Re-)Integration

Mag. phil. Silvia Fuchs
E-Mail senden
Tel.: 0676/844730300






Beginn/Einstieg:
Einstiegstermine 2018: ab 09.01.2018
Einzeleinstiege sind nach Absprache mit den zuständigen AMS-BetreuerInnen und TrainerInnen wöchentlich möglich.
Dauer:
Dauer:
14 Wochen (jeweils 29 Lehreinheiten/Woche):
Praktikumszeiten orientieren sich an den Arbeitszeiten in den jeweiligen Betrieben. Die Dauer der Praktika kann zwischen 1 Tag und 2 Wochen variieren.
Veranstaltungszeiten:
Montag bis Donnerstag08:00 - 14:30 Uhr
Freitag08:00 - 10:50 Uhr
Veranstaltungsort:
BUZ