Technische EDV und Fertigungstechnik
FIA Einzelhandelskauffrau/mann für Baustoffe, Eisen- und Hartwaren

Technische EDV und Fertigungstechnik
 
Ziel
Ablegung der Lehrabschlussprüfung als:
  • Einzelhandelskauffrau/mann für Baustoffhandel sowie Eisen- und Hartwaren
Zielgruppe
  • Personen im Alter ab 18 Jahren
  • Personen ohne Berufsausbildung /  Lehrabschluss 
Voraussetzungen
  • Gesundheits- oder berufsbedingte Umschulung
  • Positive psychologische Eignungsuntersuchung beim AMS
  • Teilnahme am Info-Tag  
Anmeldung
Bitte sprechen Sie mit Ihrer/m AMS-BeraterIn über die Teilnahme an der Veranstaltung.
Sie / Er wird Ihnen – wenn die Voraussetzungen zutreffen – einen Termin für den nächsten Informationstag buchen.
Die Vergabe der Kursplätze erfolgt am Informationstag im BUZ Neutal und richtet sich grundsätzlich nach dem Anmeldedatum.
Inhalte/Module
  • Basismodul:
Fachrechnen (Grundrechnungsarten, Potenzieren, Wurzelrechnung, Formeln und Gleichungen, Prozent-, Schluss- und Bruchrechnung, Verhältnisse, Trigonometrie, Umfang, Fläche, Volumen, Masse, Gewichtskraft), Naturwissenschaftliche Grundlagen
Einführung Werkstoffkunde, Grundlagen Textverarbeitung und Tabellenkalkulation, Darstellende Geometrie
  • Rechnungswesen:
Durchschnitt, Kassenberechnung  bzw. Aufzeichnung, Rabatt, Skonto, Umsatzsteuer, Prozent- und Schlussrechnung, Rechnungsstellung, Angebot, Beleg, Gewinn, Verlust, Umsatz, Preiserhöhung, Preissenkung, Valuten, Spar- und Finanzierung, Inventur, Anlagenverzeichnis, Einnahmen- und Ausgabenrechnung, Buchhaltung, Diverse Kalkulation, Arbeitsnehmerveranlagung, Kennzahlen im Unternehmen, Computerunterstützes Rechnen
  • Fachkunde:
Kaufvertrag, Zahlungsverkehr, Aufbau und Organisation im Betrieb, Einkauf (Beschaffung), Lagerverwaltung
Verkaufsgespräch und Präsentation, Werbemedien und Maßnahmen, Marketingorganisation und Politik, Beschwerde, Reklamation, Gewährleistung, Grundlagen QM, Recht/Pflichten im Handel, Gewerbearten, Firmenbuch, Vollmachten, Geschäftsfähigkeit, Steuerarten, Führungsstile, Unternehmungsgründung, Führen von Teams
  • Spezialmodul:
BMD – Warenwirtschaftssystem
Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentation – Anwendungsspezifisch
Werkstoffkunde (sowie deren Verwendung): Stähle, NE-Metalle, Kunststoff, Baustoffe, Eisenwaren, Verbund- und Hartstoffe, Materialbedarfsberechnungen, Werkzeuge und Maschinen
Metallbearbeitung Grundlagen
ECDL-CAD Führerschein
  • LAP Vorbereitung
Kosten
Die Kosten für den Kurs und die Arbeitsunterlagen werden vom AMS mit dem BUZ Neutal direkt verrechnet.
Die TeilnehmerInnen haben keine Kurskosten zu entrichten.

Technische EDV und Fertigungstechnik




Johann Oberhofer

Bereichsleitung TED

Johann Oberhofer
E-Mail senden
Tel.: 0676/844730200






Beginn/Einstieg:
  • Flexibler Einstieg entsprechend dem Modularen Ausbildungssystem (in 4-wöchentlichen Abständen)  
Dauer:
  • Dauer: max. 76 Wochen  
Veranstaltungszeiten:
Montag bis Donnerstag08:00 - 14:30 Uhr
FR oder SA Praktikum08:00 - 16:20 Uhr
Veranstaltungsort:
BUZ